News

InfraSolution AG als Aussteller auf der Lounges 2017 in Stuttgart

Besuchen Sie uns auf der Reinraum Lounges 2017 in Stuttgart. Die Messe findet im Zeitraum 31.01.2017 – 02.02.2017 statt – Sie finden uns auf dem Stand B1.1 in Halle 9. Dort stellen wir Ihnen unter anderem die Serienversion des RobotScan Flex Systems vor. Weiterhin erhalten Sie einen Überblick über das gesamte von unserer Unternehmensgruppe abgedeckte Leistungsportfolio. Für Terminvereinbarungen oder die Zusendung von Eintrittskarten wenden Sie sich bitte an Olga.Vogelmann@InfraSolution.AG Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
  • Unbenannt
    InfraSolution gewinnt mit “RobotScan Flex” den Cleanroom Award 2015 InfraSolution gewinnt mit “RobotScan Flex” den Cleanroom Award 2015

    InfraSolution gewinnt mit “RobotScan Flex” den Cleanroom Award 2015

InfraSolution gewinnt mit “RobotScan Flex” den Cleanroom Award 2015

InfraSolution AG gewinnt den Cleanroom Award 2015 Branchen-Auszeichnung für robotergestützten Filterintegritätstest RobotScan Flex Langen 30.10.2015 Der Premierenauftritt des Robotscan Flex auf der Messe Cleanzone in Frankfurt am Main hat in der Fachwelt auf Anhieb für Furore gesorgt. Der von den Ingenieuren der InfraSolution AG entwickelte Prototyp ist ein neuartiges, automatisiertes Messsystem, das eine bisher nicht gekannte Qualität bei der Durchführung von Filterintegritätstests bietet. „Dieser Roboter wird die Reinraumtechnik revolutionieren“, lautete das Urteil der Jury und des internationalen Messepublikums. Daher geht der Cleanroom Award 2015 nach Langen an die Unternehmensgruppe InfraSolution AG. Bei dem Gewinner-Konzept handelt es sich um einen Roboterarm, der automatisch vertikale und horizontale endständige Filter und Laminar Flow Einheiten scannt, entsprechend gültiger Normen und Vorschriften. Die intelligente Software erstellt die notwendigen Dokumentationen und Auswertungen und visualisiert die Messergebnisse in Form eines elektronischen Prüfprotokolls. „Die Jury und das Fachpublikum haben erkannt und honoriert, dass der Robotscan Flex eine präzisere Messung inkl. Dokumentation in kürzerer Zeit bei geringerem Personaleinsatz ermöglicht“, freut sich Vorstand und CEO Bastian Heberer über die Auszeichnung. Diese drei Faktoren seien zukünftig die Erfolgsgaranten bei der Reinraum-Produktion. Mit dem Cleanroom Award 2015 sucht die Reinraum Akademie GmbH wegweisende Fortschritte hinsichtlich Innovation, Nachhaltigkeit und Effizienz im Bereich der Reinraumtechnologie. Eine international besetzte Jury aus den Bereichen Forschung und Lehre sowie Vertretern der Praxis wählt die fünf fortschrittlichsten Konzepte aus, die während der Cleanzone vorgestellt werden. Die beste Konzeption wird vom Messepublikum ausgewählt. Die InfraSolution AG Die InfraSolution AG mit Sitz in Langen im Rhein-Main-Gebiet ist ein führendes Technologieunternehmen im Bereich der technischen Gebäudeausrüstung. Die Unternehmensgruppe bietet Industrie-Unternehmen und Kunden aus dem gewerblichen Bereich die komplette Palette an Infrastruktur-Lösungen. Das Leistungsportfolio beinhaltet neben der Planung, dem Bau und der Automatisierung auch die energetische Optimierung komplexer technischer Anlagen. Die […]
By |October 30th, 2015|News|0 Comments

25 Jahre KKR: Familienunternehmen wird zum Technologievorreiter

Generationswechsel abgeschlossen / Standort Langen ist Basis des Erfolges Langen Oktober 2015 Seit einem Vierteljahrhundert ist die KKR GmbH im Rhein-Main-Gebiet eine feste Größe im Bereich der Klima- und Kältetechnik, der Reinraum-, Mess-, Steuer- und Regelungstechnik. „80 Prozent unserer Kunden sind im Umkreis von nur 100 Kilometern angesiedelt“, erläutert Unternehmenschef Bastian Heberer die Vorteile des Firmenstandorts inmitten der Metropol-Region Frankfurt/Rhein-Main. Angefangen hat die Erfolgsgeschichte der KKR 1990 im Keller des Wohnhauses der Eltern Karl Heinz und Gudrun Heberer in der Sofienstraße in Langen. Fünf Jahre nach der Gründung erfolgt der Umzug in die ersten „richtigen“ Büroräumlichkeiten in der Südlichen Ringstraße. Im April 2011 steigt der Sohn nach einer Ausbildung zum Mechatroniker für Kältetechnik und dem Studium der Energie- und Wärmetechnik als Geschäftsführer ein. Zu diesem Zeitpunkt zählt das Unternehmen 36 Mitarbeiter und macht rund 4 Millionen Euro Umsatz. 2012 wird die InfraSolution AG gegründet, unter deren Dach die KKR sowie drei weitere Gesellschaften gebündelt werden. Bastian Heberer lenkt seitdem als Vorstandsvorsitzender und CEO die Geschicke der Unternehmensgruppe. Im März 2015 schließlich übergibt Firmengründer Karl Heinz Heberer den Staffelstab endgültig an seinen Sohn und scheidet als Geschäftsführer der KKR aus. Heute beschäftigt die KKR circa 50 Mitarbeiter und erzielt rund 8 Millionen Euro Umsatz. Pünktlich zum 25jährigen Firmenjubiläum präsentiert die InfraSolution AG auf der in Frankfurt stattfindenden Messe Cleanzone (26. bis 27. Oktober 2015) ihre Weltneuheit, den Robotscan Flex: Dabei handelt es sich um ein automatisiertes Messsystem, das eine bisher nicht gekannte Qualität bei der Durchführung von Filterintegritätstests in Reinräumen bietet. „Unser Roboter ermöglicht eine präzisere Messung in kürzerer Zeit bei geringerem Personaleinsatz”, bringt Bastian Heberer die Vorteile seiner Produktinnovation auf den Punkt. Die Unternehmensgruppe Die InfraSolution AG mit Sitz in Langen im Rhein-Main-Gebiet ist ein führendes Technologieunternehmen im Bereich […]

Vorstellung RobotScan Flex auf der Cleanzone

In der Medizintechnik, Mikroelektronik, Optik und Photonik, oder bei der Lebens- und Arzneimittelherstellung – in vielen Branchen werden die Anforderungen an die Produktion im Reinraum immer komplexer. Die Unternehmen müssen Normen und Richtlinien einhalten und gleichzeitig angesichts stetig steigender Kosten ihre Effizienz steigern. Dies kann nur durch den Einsatz intelligenter Automationslösungen gelingen. Der RobotScan Flex der InfraSolution AG ist ein neuartiges, automatisiertes Messsystem, das eine bisher nicht gekannte Qualität bei der Durchführung von Filterintegritätstests bietet. Ein Roboterarm scannt automatisch vertikale und horizontale endständige Filter und Laminar Flow Einheiten, entsprechend gültiger Normen und Vorschriften. Die intelligente Software erstellt die notwendigen Dokumentationen und Auswertungen und visualisiert die Messergebnisse in Form eines elektronischen Prüfprotokolls. „RobotScan Flex ermöglicht eine präzisere Messung in kürzerer Zeit bei geringerem Personaleinsatz”, bringt Bastian Heberer, Vorstand und CEO der InfraSolution AG, die Vorteile auf den Punkt. Der Roboter ist mobil und leicht zu bedienen. Die Messergebnisse werden dabei manipulationssicher archiviert. Schon heute ist eines sicher: Die einfache Bedienung des RobotScan Flex und die elektronische Dokumentation wird einen neuen Standard für Filterintegritätstests setzen. Der Prototyp des RobotSscan Flex wird erstmals auf der Cleanzone 2015 in Frankfurt der Öffentlichkeit präsentiert. Die Serienreife wird Mitte 2016 erreicht sein. Besuchen Sie uns vom 27. – 28. Oktober 2015 auf unserem Messestand A 05 in der Halle 4.0 auf der Cleanzone Messe in Frankfurt. Wir senden Ihnen gerne kostenlose Eintrittskarten zu. Bitte senden Sie uns hierzu eine kurze E-Mail mit Ihrem Terminwunsch an o.vogelmann@infrasolution.ag.

Neues Vorstandsmitglied bestellt

Mit Wirkung zum 11.07.2014 ist Herr Gunter Hänel zum ordentlichen Mitglied des Vorstands der InfraSolution AG bestellt worden. Herr Hänel ist Ingenieur für Bauwesen. Nach Stationen in verschiedenen Ingenieurbüros, wechselte Herr Hänel im Jahr 2007 zur COMNOVA GmbH. Seit 2011 ist Herr Hänel Prokurist bei COMNOVA. Im Jahr 2013 übernahm Herr Hänel zusätzlich die Geschäftsführung der Ingenieur-Büro Dorfner GmbH. Herr Hänel wird im Vorstand der InfraSolution AG für das operative Geschäft verantwortlich zeichnen.
  • noticia3-538x218
    Echtzeit – Automatisierung für zeitkritische Anwendungen Echtzeit – Automatisierung für zeitkritische Anwendungen

    Echtzeit – Automatisierung für zeitkritische Anwendungen

Echtzeit – Automatisierung für zeitkritische Anwendungen

Zeitkritische Anwendungen z. B. im Umfeld der Automobilindustrie und in der Luft- und Raumfahrt erfordern eine Echtzeit-Automatisierung. Wir bieten Ihnen passende Lösungen, die Ihre individuelle Anforderungen erfüllen. Dabei setzen wir Komponenten des Herstellers Beckhoff ein.
By |September 13th, 2013|News|0 Comments
  • ban-news
    Neues Touch-Bediengerät für SBC Einzelraumregler Neues Touch-Bediengerät für SBC Einzelraumregler

    Neues Touch-Bediengerät für SBC Einzelraumregler

Neues Touch-Bediengerät für SBC Einzelraumregler

Modern und smart, ermöglichen die Touchscreen-Raumbediengeräte PCD7.L645B/W die Änderung aller Parameter Ihrer Einzelraumregelung (Präsenz, Temperaturregelung, Lüfterdrehzahl, Beleuchtungssteuerung und Sonnenschutz) auf Basis unserer PCD7.L6xx-Reglerfamilie. Das Raumbediengerät verfügt über einen 3.2 Zoll (ca. 8 cm) großen, berührungsempfindlichen LCD-Touch-Farbbildschirm, der dank automatisch-sensorgesteuerter Helligkeitsregelung der Hintergrundbeleuchtung optimalen Ablesekomfort bietet. Die Geräte sind wahlweise in Schwarz (PCD7.L645B) oder Weiß (PCD7.L645W) erhältlich, wobei jeweils ein Frontrahmen in Klavierlackoptik und in gebürstetem Aluminium beigelegt ist. Im PCD7.L645 integriert ist ein NTC 10 kOhm Temperatursensor für die Raumtemperaturmessung. Es wird nur ein einziges, vorkonfektioniertes RJ9-Kabel für die Speisung und Kommunikation zum Raumregler PCD7.L60x oder PCD7.L61x benötigt, was für eine einfache Installation sorgt und Kosten reduziert. Die neuen Touchscreen-Bediengeräte müssen und können nicht konfiguriert oder programmiert werden, sondern funktionieren “Plug & Play” sobald sie mit dem Raumregler PCD7.L6xx verbunden sind.
By |April 16th, 2013|News|0 Comments
  • noticia31
    Solares Kühlsystem in Betrieb Solares Kühlsystem in Betrieb

    Solares Kühlsystem in Betrieb

Solares Kühlsystem in Betrieb

Die COMNOVA GmbH hat heute an ihrem Firmensitz in Langen/Hessen ihr eigenes solares Kühlsystem in Betrieb genommen. Wir klimatisieren unsere Büroräume dardurch mit einer der umweltfreundlichsten Technologien die derzeit zur Verfügung stehen. Die Anlage erzeugt Stand heute eine maximale Leistung von 23KW und wird demnächst auf 46KW erweitert. Somit sind wir jetzt in der Lage Kunden und Partnern das System im Einsatz vorzuführen. Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf (info@comnova.de).
By |April 17th, 2013|News|0 Comments